Best Practice: Lässiger Wein mit Mehrwert

Laessiger - Wein von Edlmoser.

Laessiger – Wein von Edlmoser.

Natürlich – es gibt schon einige Weingüter, die sich an einer betont lockeren Kundenansprache versuchen. Die neue Weinserie „LAESSIGER“ vom Wiener Weingut Edlmoser geht hier aber aus mehreren Gründen neue Wege.

Schon alleine das: Wein.

Für viele irgendwie furchtbar komplex, hochgestochene Sprache. Anklänge von Mango, Dörrobst und Schokolade. Papaya und Schwarze Johannisbeere. Und wer oder was ist eigentlich dieses Pfefferl?

Wie Weine riechen und schmecken (sollten) und wie man darüber spricht, ist für sehr, sehr viele Menschen ein Rätsel. Michael Edlmoser ist dieser Kauderwelsch in der allgemeinen Ansprache seiner potenziellen Kunden auch relativ wurscht. Der Winzer aus Wien-Mauer erzählt eine ganz andere Story und setzt schon auf der offiziellen Website des Familienweinguts vor allem auf die Kombination aus Wein und Musik.

Schmecken muss es: Ein Veltliner nach Veltliner und ein Sauvignon nach Sauvignon. Zahlen und Fakten interessieren mich nicht – in unseren Weinen ist alles ausreichend drinnen. Ich schreibe auch nicht über Geruch und Geschmack der Weine. Das ist nur etwas für trockene Theoretiker. Und was ihr dazu essen wollt, entscheidet ihr selber.

Wein fasziniert mich. Musik auch. Deswegen habe ich meine persönliche Playlist zu den Weinen gestellt. Schon mal darüber nachgedacht welche Musik zu den Weinen passt? Solltet ihr tun.

Erst der Moment macht den Wein wirklich perfekt!

Und so erfährt der geneigte User dann im weiteren Verlauf natürlich schon die Basics wie Alkoholgehalt und welche Sorten nun in den verschiedenen Produkten verarbeitet wurden. Aber mal ehrlich – wenn ein Wein ideal zu Coldplays „Clocks“ und „Leckt´s mi do am Oasch“ von Ambros und Fendrich passt, wer würde da nicht zugreifen? Sollte man übrigens tatsächlich, ich kann es bestätigen.

Hier gibt es also schon seit längerem eine etwas andere Ansprache, die auch schon in der jugendlichen, vor etwa sechs oder sieben Jahren gestarteten Weinserie CULT zu sehen war.

Preisgünstige Weine gibt es viele

Ohne große Vorankündigung stand im vergangenen Herbst plötzlich etwas gänzlich Neues in den Regalen von Billa und Merkur. „LAESSIGER“ heißt das Ding. Vier verschiedene Weine um ein paar leistbare Euros eifern mit auffälligen Etiketten um die Gunst der Supermarkt-Kunden.

Preisgünstige Weine gibt es viele. Was also tun, um die – vielleicht junge – Zielgruppe, die im Supermarkt mal schnell eine Flasche braucht und nicht weiter weiß, anzusprechen? Wenn es ein Patentrezept gibt, wie man junge Menschen, die Wein – wenn überhaupt – nach Etikett und letztlich auch über den Preispunkt kaufen, dann ist es möglicherweise ziemlich genau das, was die Edlmosers mit ihrer neuen Serie vorzeigen.


Das Design: Jugendlich. Die Ansprache: Locker, eben lässig. Der Tenor: Hallo Du, egal wer Du bist! Gönn´ Dir eine Flasche Wein, egal ob zum Steak, zur Pasta oder zur Grillage. Egal ob alleine, zu Zweit oder zur Party. Das Leben ist schön. Genieß es. Trink Wein.

Produktwebsite mit Mehrwert

Hier steht das Lebensgefühl im Vordergrund. Erst danach geht es tatsächlich um den Wein. Und erst, wenn man die Flasche aus dem Regal nimmt und genau schaut, sieht man, aus welchem Hause der Rebensaft eigentlich stammt.

Und, anders als auf der Edlmoser-Website, steht dann auf laessiger.com das Essen durchaus auch im Mittelpunkt. Unter dem Menüpunkt „LAESSIGER Leben“ stehen einige Rezepte für Food und Drinks zur Auswahl (Mojito-Spritzer aus Gemischtem Satz!). Die Website erfüllt also nicht nur den Werbezweck, sondern bietet dem User den vielzitierten Mehrwert – unkompliziert in locker-leichter Sprache.

Übrigens: Dass der Wein nicht nur cool und günstig ist, sondern auch schmeckt, wird hier bestätigt.

Das E-Booklet für Deinen Pressetext

Ebook_pressetext_cover_newsletter

Hol´ Dir jetzt gratis mein E-Booklet "Dein Pressetext: Der Guide für Einsteiger".

Plus: News rund um PR, Digital Life, Bloggen und mehr regelmäßig in Deine Mailbox.

Powered by ConvertKit
25

No Responses

Write a response