mySOOFA kappt Deine Verbindung nach draußen – fast

mysoofa

Diesen Artikel auf Twitter teilen

Ich habe ja hier, hier und hier schon über digitale Entgiftung, also das Einschränken der eigenen Online-Aktivitäten geschrieben und warum ich persönlich das gut und wichtig finde.

Die vermeintlich einfachste Lösung: Weg mit all den Apps, die das Smartphone zum Lieblingsspielzeug machen.

Wer das nicht mag – und ich gehe davon aus, dass das die breite Mehrheit ist – aber trotzdem etwas ändern will, für den gibt es seit einiger Zeit eine eigene App.

mySOOFA heißt sie und kommt von der mySOOFA GmbH aus Ragnitz in der Nähe von Graz. SOOFA steht für SOcial Online FAsting und hilft, den Informationsfluss von Facebook (Messenger), WhatsApp, Twitter, Skype, Instagram und Snapchat einzudämmen.

Irgendwie kurios, aber auch clever: App unterdrückt App.

Das Schöne an mySOOFA ist, dass das Ding watscheneinfach funktioniert. Drückt man den großen blauen Kreis, kappt man auf einen Schlag sämtliche Verbindungen zu den oben erwähnten Apps. Die Telefon- und SMS-Funktion des Mobiltelefons bleibt weiterhin aufrecht. Und: Man verliert keine Daten – sämtliche Nachrichten und dergleichen werden zugestellt, sobald man wieder online geht.

Wie das aussieht, siehst Du hier.

mysoofamysoofa

 

Man muss OFF drücken, um ON – also im SOOFA-Modus – zu sein. Man bzw. die App ist also ON, obwohl man offline ist. Rein vom Wording her ist das für mich persönlich nicht ganz stimmig, aber hey: Viel einfacher als ein einziges Knopferl zu drücken kann man eine App wirklich nicht gestalten.

Fazit: Coole, einfache App, die dabei hilft, sein eigenes digitales Leben besser in den Griff zu bekommen.

Das E-Booklet für Deinen Pressetext

Ebook_pressetext_cover_newsletter

Hol´ Dir jetzt gratis mein E-Booklet "Dein Pressetext: Der Guide für Einsteiger".

Plus: News rund um PR, Digital Life, Bloggen und mehr regelmäßig in Deine Mailbox.


Powered by ConvertKit
26

No Responses

Write a response