Dieser eine Tipp für einfacheres Bloggen

Jeder, der schon mal einen Blog gestartet hat, kennt es: Pure Euphorie zu Beginn, nahezu täglich werden neue Posts veröffentlicht – doch schon nach kurzer Zeit lässt die Motivation nach und man streut nur mehr, im besten Fall, ab und zu einen Beitrag ein, ehe man entnervt komplett aufgibt.

Und ja, das habe ich selbst schon einige Male durchgemacht.

Ich habe hier schon mal übers Bloggen geschrieben und wie man sich mit System ein kleines Arsenal an Artikeln aufbaut.

Der einfachste Tipp ist jedoch eigentlich jener: Bereite Content vor, so oft Du Zeit hast.

Aktuell habe ich den ein wenig entspannteren Sommer dazu genutzt, Content für die nächsten sechs bis acht Wochen zu erstellen.

Das Schöne daran ist, dass in nächster Zeit also nach und nach automatisch Blogposts online gehen, ich daher ohne Stress an weiteren Artikeln arbeiten kann.  Im Grunde ist es eigentlich nur ein bisschen Selbstüberlistung.

Hol Dir mein 7-Punkte-Factsheet


7 Tipps für Deine Aussendungen und Interviews - hier als kompaktes Factsheet gratis zum Download. Zum ausdrucken, aufhängen oder weiterleiten.

Garantiert spamfrei. Ehrenwort! Powered by ConvertKit
3

No Responses

Write a response