Was können PR-Mitarbeiter besser machen?

Ich habe hier schon den State Of The Media Report von Cision erwähnt, der vor einigen Wochen veröffentlicht wurde.

Ein Punkt, den ich dabei ebenfalls interessant finde, ist die im Report an Journalisten und Influencer gestellte Frage:

How can PR Professionals improve?

Ein Wunsch, der bei Journalisten über allen anderen steht (82,53 %), ist jener, dass sich PR-Menschen über das jeweilige Medienhaus informieren, knapp gefolgt von Aussendungen bzw. Presseinformationen, die zum vom Journalisten bearbeiteten Thema bzw. in ihr/sein Ressort passen (72,77 %).

Der Wunsch, mit Informationen bzw. Expertise versorgt zu werden, wurde am dritthäufigsten genannt (49,04 %).

„Respecting my pitch preferences“, also Rücksicht darauf zu nehmen, wie Journalisten mit Informationen versorgt werden wollen, ist für 36,27 % der 1.550 Befragten wichtig.

Sharing is caring: 30,96 % goutieren es, wenn ihre Stories von den PR-Pros in diversen Social-Media-Kanälen geteilt werden.

Erreichbar sein: 25,42 % wollen, dass der Presse-Verantwortliche für sie jederzeit erreichbar ist.

Was bedeutet das unterm Strich?

Es klingt alles ein bisschen nach eierlegender Wollmilchsau.

Aber sagen wir so: Wer in der PR arbeiten möchte, darf sich für nichts zu schade sein.

Hol Dir mein 7-Punkte-Factsheet


7 Tipps für Deine Aussendungen und Interviews - hier als kompaktes Factsheet gratis zum Download. Zum ausdrucken, aufhängen oder weiterleiten.

Garantiert spamfrei. Ehrenwort! Powered by ConvertKit
5

No Responses

Write a response