Pressearbeit Planung ist fast alles
Warum man nie zu früh mit der Planung der Pressearbeit beginnen kann. 
„Super, dass Du Dich meldest. Ich sammle ohnehin schon Themen für Weihnachten.“
Das sagte mir eine Magazinjournalistin. Letzten August. Und spätestens da wurde mir endgültig klar, dass man tatsächlich nie zu früh mit der Planung der Pressearbeit beginnen kann.  Wenn Du also rund um ein bestimmtes Datum Medienarbeit für Dein Unternehmen machen möchtest, lohnt es sich, so früh wie möglich bei JournalistInnen anzuklopfen. Selbstverständlich mit Maß und Ziel. Zu Jahresbeginn mit Herbstthemen zu kommen ist nicht notwendig. Doch als Faustregel kann man in etwa festlegen: Denke stets ein Quartal weiter. Während ich diese Zeilen schreibe, ist es fast Mitte Jänner, draußen schneit es – insofern ein guter Zeitpunkt, um PR-Aktivitäten zum Frühlingsstart und Ostern zu planen. Gerade saisonale Ereignisse wie das Osterfest, die großen Sommerferien, Allerheiligen, Halloween oder eben Weihnachten erfordern sorgfältige Planung und oft entsprechende Vorlaufzeiten – auf journalistischer wie auch auf PR-Seite.

Du willst mit Deinem Business in die Medien?

Du willst Dinge selbst ausprobieren?

Du hast Dich bislang kaum mit Pressearbeit befasst?

Du wünschst Dir eine konkrete Anleitung, wie Pressearbeit funktioniert?

Du möchtest dann an Deinem Öffentlichkeitsauftritt feilen, wenn es in Deinen Zeitplan passt – ortsunabhängig und individuell?

Du willst direkt mit der Pressearbeit starten?

Dann ist mein Mentoringprogramm genau das Richtige für Dich – sichere Dir jetzt einen Platz: www.pressearbeit.biz